Warenkorb

Bei uns bestellst du in einer Gruppe. Das setzt gegenseitiges Vertrauen voraus!
Wir verschicken seit 5 Jahren mit diesem System und haben bisher ausschließlich positive Rückmeldungen bekommen und tolle Erfahrungen gemacht.
Wir wollen uns bei euch bedanken, dass ihr alle euren Beitrag zu reibungslosen Abläufen und dadurch zu einem schönen Gruppenerlebnis leistet. Das macht die Orangenfreunde zu dem, was sie sind und nur so können sie funktionieren und mit euch zusammen mehr Geschmack, Freude und Gemeinschaft in die Orangensaison bringen!

Organisator*innen sind unsere Ansprechpartner einer Gruppenbestellung. Sie erstellen bei uns ein Kundenkonto und eröffnen eine Gruppenbestellung. Sie legen dann Lieferadresse und -datum fest und geben uns spätestens am Tag der Bestellfrist ihr okay zur bindenden Bestellung.
Die Rechnung der gesamten Gruppe läuft auf ihren Namen und im Fall der Zahlungsoption „Bezahlung bei Abholung“ übernehmen sie die Verantwortung für die Bezahlung bei uns. Einzelbestellungen mit Option „Bezahlung bei Abholung“ können von der Organisator*in gelöscht werden.   

Sie stellen einen geeigneten Platz für die Anlieferung der Paletten zur Verfügung (siehe auch „Versand und Anlieferung“), nehmen die Lieferung an und kümmern sich um die Verteilung der einzelnen Kisten an ihre Mitbesteller*innen.

Als Dank für ihre Mühen bekommen Organisator*innen von uns per Email einen Coupon zugeschickt, den sie in ihrem Warenkorb auf ihre Zitrus-Bestellung anwenden können. Wir erstellen zu Beginn einen Coupon über den Wert von drei Kisten Saftorangen. Je nach Umfang der gesamten Gruppenbestellung, erhöhen wir den Wert des Coupons am Tag des Bestellschlusses nochmals. Wir empfehlen den Organisator*innen, ihre Bestellung erst ganz zum Schluss aufzugeben, um alle Coupons anwenden zu können. Falls du Probleme mit der Anwendung des Coupons hast, setze dich per Email an hallo@orangenfreunde.de mit uns in Verbindung.

Wenn du Organisator*in bist, vertrauen deine Mitbesteller*innen darauf, dass du ihre Bestellung bis zur Abholung gut und lebensmittelgerecht lagerst (kühl, trocken, sauber), ihnen die Ware zeitnah aushändigst und ihnen realistische Zeitfenster für die Abholung anbietest. Natürlich könnt ihr die Verteilung auch unter mehreren Personen aufteilen. Für uns ist es wichtig, nur eine verantwortliche Person für den Kontakt und die Rechnungsstellung zu haben. Die Lieferadresse kann von der Rechnungsadresse abweichen. 


Private Gruppen bestehen aus Personen, die sich schon kennen: Freundeskreis, Verwandte, Nachbarschaften, Familien aus Kindergarten und Schule, Arbeitskolleg*innen, etc. 


Öffentliche Gruppen entschließen sich, ihnen bisher fremde Personen mit in ihre Gruppe aufzunehmen, um den Bekanntenkreis zu erweitern und auch um die Mindestbestellmenge zu erreichen.
Wenn die Organisator*in diese Option wählt, wird die Gruppenbestellung auf unserer Webseite anonymisiert mit Lieferort und Lieferdatum angezeigt. Jede Besucher*in unserer Homepage kann darauf klicken und über ein Kontaktformular um die Aufnahme in die Gruppe bitten.
Die Organisator*in willigt mit der Auswahl dieser Option ein, das Kontaktformular an ihre private Mailadresse, die bei uns hinterlegt ist, zu empfangen. Darin sichtbar ist für sie die Emailadresse der anfragenden Person, sowie der Text, den diese schreibt.
Wir geben keine privaten Daten der Organisator*in weiter! Diese müsst ihr als Antwort auf die Anfrage aktiv zur Verfügung stellen.
Ihr könnt selbst entscheiden, ob ihr die Person in eure Gruppe aufnehmen wollt. Wir empfehlen bei öffentlichen Gruppen, ausschließlich die Option der Bezahlung per Kreditkarte zu aktivieren nicht jedoch Zahlung bei Abholung (siehe Zahlungsoptionen).

Wenn du Teil einer Gruppe bist, dann achte bitte stehts darauf, die Organisator*in respektvoll zu behandeln und ihr die Arbeit der Verteilung so leicht und reibungslos wie möglich zu gestalten. Dazu gehört in den von der Organisator*in angegebenen Zeitfenstern zur Abholung zu kommen und im Fall einer „Bezahlung bei Abholung“ das Geld möglichst passend in bar dabei zu haben.
Die Organisator*innen bekommen als Dank von uns einen Teil ihrer eigenen Zitrusbestellung geschenkt. Sie bekommen kein Gehalt oder Anteil am Gewinn von uns und bieten sich aus Eigenantrieb und Freude für ihre Freunde und Bekannte an, einen Organisationsaufwand auf sich zu nehmen.